___Everything will slip away...__

Alter: 23
 
Schule: berufschule in graz

Ich mag diese...
Musiker: Nelly Furtado, Snow Patrol, Black eyed Peas, Rihanna...
Lieder: Please dont stop the music.....
Sendungen: Malcolm mittendrin...
Filme: sehr verdächtig usw....
Schauspieler: johnny depp
Bücher: traurige, tiefsinnige...
Autoren: jede menge
Sportarten: Ausdruckstanz, reiten, sport in der schule...
Sportler: wäh.....ekelig
Hobbies: nachdenken....
Orte: Utopia

Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
war die Welt noch gesund

Wenn ich mal groß bin...:
will ich weise sein

In der Woche...:
liebe ich den Stress

Ich wünsche mir...:
erwiderde Gefühle von jemandem

Ich glaube...:
das ich stark bin...

Ich liebe...:
meine Familie, Jungs, Freundinnen, TV Stars, Schauspieler usw....

Man erkennt mich an...:
meiner Verrücktheit

Ich grüße...:
Utopia



Werbung



Blog

künstlich

Zurzeit bin ich voll im achten Himmel- da ich für eine Theater-Tanz aufführung jetzt 4 Tage lang auf der Bühne stehe (Hänsel&Gretel) Es macht mir soviel Spaß und lenkt mich von meinen Sorgen ab, da ich zurzeit auf so viele Leute stehe und nichteiner mich liebt. Was ja bei manchen auch logisch ist: Der eine ist vielllll zu alt, der andere ist ein säufer und wiederum ein anderer ist voll der angeber! Keine Ahnung, was man da tun soll! Ich fühl mich wie in einer Sackgasse! Es ist alles so künstlich zurzeit- zwar bin ich total froh über meine Rolle als Mutter von Hänsel und Gretel, doch eigentlich bin ich zurzeit traurig. Zudem weiß ich nicht, welche anti-utopische Schule ich später besuchen will, da ich ja jetzt die hauptschule verlasse und ratlos bin! Alles ist so künstlich! Oh mein gott!

 

Habibi

punk-delight am 9.5.07 17:07


ich weiß nicht....

es ist nicht einfach zu leben. man kann sehr einfach sterben, aber leben ist hundertmal schwerer. Man kann sich die pulsadern aufschlitzen und im nächsten moment im himmel sein, aber für die schule zu sorgen, der kontakt zu den eltern gut zu erhalten, einen freund zu finden und vorallem den weg zu sich selbst zu finden, ist furchtbar schwer. Wie bei mir: Heute hatte ich eine halbe Stunde Freizeit, musste dann schulsachen erledigen, hausarbeit erledigen, hatte noch termine und fragte mich schließlich: Ist es das wert? Für alles schuften, um dann bei einem Unfall ruckzuck tot zu sein? Oder sein Leben lang unglücklich sein? Ich glaub, ich kling auf euch jetzt ziemlich zynisch und etwas eigenartig. Aber ihr müsst wissen, das in mir ein sensibler Kern steckt, der überhaupt (momentan) nicht mit der Welt klarkommt. Das einzige, was nicht anstrengend ist, ist die letzten Worte dieses blogs in den Computer zu tippen.

 

Habibi Vivi

punk-delight am 24.4.07 19:54


Ich bin....

Wer bin ich schon? Ein Milliardstell der Menscheit, klein und verkommen, lebend in einem Dorf in Utopia, ähnlich dem großen Meister der Comics: Micky the Mouse! Wer mich kennt? Nicht viele kennen mich. Manche glauben, es zu tun, aber die meisten wissen nichtmal, wann ich Geburtstag habe! Was ich liebe? Ich liebe vieles: Den Geruch von kommendem und gehenden Regen, Donner, Gewitter, Efeu und die sanften Töne eines musizierdenen Menschen. Ich glaube, das ist ganz normal. Ich bin ganz durchschnittlich, weil sicher eine milliarde Menschen in dieser Sekunde auch Lithium von Evanscence hören, mir ähnlich sehen und denseleben Charakter wie ich haben. Und doch bin ich einzigartig. Ich glaube, ich kann jetzt die Frage, die mich so sehr beschäftigt, offenbaren: Ich bin ich!

Habibi vivi

punk-delight am 18.4.07 19:32


[erste Seite] [eine Seite zurück]

Celtic-Fantasy

Site
Home
Archiv
About
Contact
Gästebuch

Others
Pageseite
Pageseite
Pageseite
Pageseite

Gratis bloggen bei
myblog.de